Repertoire

Im Laufe der Jahre haben wir vieles ausprobiert, unser aktuelles Repertoire umfasst folgende Stile:

Tribal Style Bellydance

Zu langsamer, hypnotischer oder schneller, meist folkloristischer orientalischer Musik tanzen wir in geführter Improvisation. Zu schneller Musik begleiten wir uns oft mit den Zimbeln (Fingerschellen), die für Anhänger von FatChanceBellydance einfach dazugehören!

 

Der Rock als Accessoire

Unsere etwa 22 m weiten Röcke setzen wir manchmal als farbenprächtiges Accessoire ein, um Bewegungen schwungvoll zu unterstreichen.

 

Säbeltanz

Kraftvolle, kämpferische Posen wechseln sich mit atemberaubenden Balanceakten ab. Auch mit Säbel tanzen wir improvisiert!

 

Tanz mit dem Tuch

Von Agata Zakrzewska von der Siren Society haben wir 2017 einen ATS Dialekt mit Mantontuch gelernt, den wir mit farbenprächtigen, großen Tüchern aus Russland tanzen. Sowohl Musik als auch Bewegungen sind Flamenco-inspiriert, und wir tanzen auch mit dem Tuch lieber improvisiert als choreografiert.

 

Bollywood-inspirierte Improvisation

Eine Reihe von neueren ATS-Bewegungen beinhaltet indische Handgesten und Körperhaltungen, woraus mit der richtigen Musikwahl und den richtigen Kostüm-Details eine Bollyood-inspirierte Tribal-Improvisation entsteht.

 

Tanz mit Feuer

Unter der Anleitung von Ulla (Zora Feuershrey) tanzen die „Feuerrosen“ auch mit Poi, Hoop, Fächer und sonstigen Accessoires die sich anzünden lassen.

 

Abgesehen von unserem aktuellen Repertoire haben wir uns als Gesamtgruppe oder nur einige von auch mit folgenden Tanzstilen intensiv beschäftigt und sie in Wüstenrosen-Auftritte eingebaut:

Tribal Fusion

Die Bewegungen des klassischen Tribal Style werden mit Elementen des modernen westlichen Tanzes gemischt.  Die Performances sind choreographiert und es gibt sowohl Gruppen als auch Solo-Auftritte. Da gerne starke Tempo- und Rhythmuswechsel mit sowohl fließenden Bewegungsabläufen wie auch exakten Binnenbewegungen und abrupten Bewegungsstopps getanzt werden, ist abwechslungsreiche Musik ideal.

 

Gothic Bellydance

ist eine ausdrucksstarke, atmosphärisch dichte, dunkle Variante des Tribal Fusion. Getanzt wird zu Musik verschiedener Stilrichtungen, die eine düstere Stimmung erzeugt.

 

Dolchtanz

Dieser martialische Stil wird mit zwei Dolchen getanzt.

 

Tanz mit Poi

Ursprünglich ein Maori-Spielzeug, verweben wir das Poi-Spiel mit unserem Tribal-Bewegungsrepertoire und kreieren damit überrraschende Bilder. Die Tänze mit Poi sind überwiegend choreographiert.

 

Gerne tanzen wir für Sie bei Ihrem Event!

Egal ob Straßenfest, Bühnenshow oder Mitternachtseinlage, wir stellen für jeden Anlass das passende Programm für Sie zusammen.
Kontakt: Michaela Hamajova, +43(0)676 31 93 249